Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Harburg (Schwaben)  |  E-Mail: poststelle@stadt-harburg-schwaben.de  |  Online: http://www.stadt-harburg-schwaben.de

Für unsere Bürger steht mit den folgenden Büchern heimatverbundene Literatur bereit, mit denen man auch als Präsent Angehörigen und Freunden eine Freude bereiten kann. Alle Bücher sind über die Schreibwarengeschäfte in Harburg oder über die Stadtverwaltung (Vorzimmer des Bürgermeisters) erhältlich.

 

 

Die jüdische Gemeinde von Harburg

248 Seiten, 14,00 €
Synagoge

In der heutigen gesellschaftlichen Situation ist die Geschichte der Juden in Deutschland weiterhin ein sensibles Thema. Die wissen- schaftliche Auseinandersetzung damit sensibilisiert aber auch den Betrachter für den Grad der Normalität in der Behandlung von gesellschaftlichen Minderheiten. Die für Harburg relevanten Quellen beziehen sich ausschließlich auf das 17.,18. und das beginnende 19. Jahrhundert.

 

Diese nach intensivem Quellenstudium ausgearbeitete Magisterarbeit gibt einen umfassenden Einblick in das Leben der Jüdischen Gemeinde in Harburg bis zur Gründung des Deutschen Kaiserreichs. Der Autor befasst sich sehr gründlich mit den uralten Traditionen der religiösen Prinzipien, die auch den alltäglichen Lebenslauf durchdringen. Wesentliche Aspekte dieses Standardwerks befassen sich mit dem Verhältnis zur herrschaftlichen Obrigkeit, der sozialen Struktur der jüdischen Gemeinde, dem Erwerbsleben und den religiösen Einrichtungen.

 

drucken nach oben